Frage von Der Pate: 100% Finanzierung einer Immobilie durch überhöhte Schätzung?
Viele verlieren hier im Moment Ihr Eigentum.Finanziert zu 100%.Keine Zinsfestschreibung usw.Nachfinanzierungen mittels Laufzeitverlängerung.50 Jahre hier keine Seltenheit.
Rechtlich gibt es keine 100% Finanzierung.In der Regel wird die Immo überschätzt und damit finanzierbar gemacht. Die Schätzer arbeiten im Auftrag der Bank.Ist das ein Ansatz für eine Klagedrohung gegen eine Kreditkündigung?

Beste Antwort:

Answer by palux
Welches Risiko geht denn die Bank ein? Wenn der Schuldner nicht mehr zahlen kann, wird die Immobilie versteigert, bzw. von der Bank zu einem geringen Preis ersteigert. Der Käufer bleibt dann immer noch auf einem Teil seiner Schulden hängen.
Die Schätzer sind die Handlanger der Banken.
Ich sollte eine Bank gründen.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!