Frage von Nj: ALG II Krankenversicherung für Ehepartner -> Student 30J.?
Hallo.

Ich bin Student und war bisher mit einer studentischen Krankenversicherung (gesetzlich) versichert. Nun bin ich 30 geworden und schon kam die Post meiner KK, dass die oben genannte Versicherung nicht mehr für mich gilt und ich mich freiwillig versichern soll.

Nun zu meiner Situation. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter. Meine Frau und Tochter bekommen Hartz 4 Leistungen, ich als Student ja nichts. Sie war bisher über mich familienversichert genauso wie meine Tochter. Ich selbst habe einen 400€ Job.

Nun frage ich mich, wie wir am besten die hohen Kosten der KK umgehen können.

Wäre es sinnvoll meine Versicherung zu kündigen und meine Frau bei einer gesetzlichen anzumelden? Dadurch würde ja der Beitrag durch das ALG direkt an die Versicherung gezahlt werden. Ich könnte mich dann kostenfrei über meine Frau familienversichern. Ist das richtig oder habe ich was übersehen?

Ist dem nicht der Fall, wie hoch wären denn die Kosten für mich bzw. meine Familie, wenn ich mich freiwillig versicher?

Ich würde mich über Hilfe sehr freuen, denn wenn die Kosten weiter in die Höhe steigen, und das tun sie irgendwie jedes Jahr, dann kann ich bald mein Studium abbrechen und selbst ALG II beantragen. 🙁
Vielen Dank „hp“. Es ist ihnen wahrscheinlich nie in den Sinn gekommen, dass es auch Umstände gibt, die nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich sind, geschweige denn auf den zweiten.

Warum ich noch mit 30 Studiere? Ich bin bis zur 13. Klasse in die Schule, dann habe ich 2 Jahre in den USA gearbeitet, dann mit dem Studium angefangen und zwischendurch 2 Jahre in Spanien gearbeitet. Wozu? Als Englisch bzw. Spanischlehrer sollte man die Sprachen auch beherrschen. Da ich auch während des Studiums arbeiten musste, hat sich das etwas mehr hingezogen und bekanntlich ist das Lehramtsstudium nicht wirklich in der Regelstudienzeit zu schaffen. So kommt es, dass ich mit 30 noch Studiere.

Beim Kind muss ich ihnen teilweise Recht geben. Es war nicht geplant aber eine Abtreibung kam nicht in Frage!

Beste Antwort:

Answer by hp
du bist 30 und studierst noch naja von großen anstrengungen kann man da nicht sprechen bei soviel einsatz findest du sowieso nichts vernünftiges also studium abbrechen und die h4 kariere weiter verfolgen es ist schon schlimm wie faul manche leute sind warum setzt ihr überhaupt kinder in die welt wenn ihr euch doch nicht um sie kümmern wollt sowas von verantwortungslos diese mitleidsschiene alles für das kind bitte helft uns

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!