Frage von Tobias Eichner: Aufbau von Kreditkartennummern?
Hallo, für ein Softwareprojekt (verifizierung von eingegebenen Kreditkartennummern) müsste ich den allgemeinen Aufbau von Kreditkartennummern kennen.

Ich weiß z.B., daß die erste Zahl die Kartengesellschaft angibt, also „4“=Visa, „5“=MasterCard, „3“=AmEx und auch, daß die nachfolgenden vier/fünf Ziffern die ausgebende Kartengesellschaft und den Kartentypus (normal, gold, Partnerkarte) darstellen.

Nur fehlen mir aber Angaben über den exakten Aufbau. Kann mir da jemand behilflich sein ?

Beste Antwort:

Answer by worldsucks
hallo,

die ersten vier ziffern verraten dir die kreditkartengesellschaft (visa, masterkard, american express, …), ziffer fünf definiert die kreditkartenart (z.b. mastercard gold, amex blau, …), ziffer sechs definiert ob es sich um eine zweitkarte, partnerkarte oder firmenkarte handelt und die restlichen ziffern stellen im endeffekt „nur“ die kontonummer incl. prüfziffer (letzte ziffer) dar.

die ersten sechs ziffern der kreditkartennummer ergeben gemeinsam den BIN-code. über diesen kann man die ausgebende kreditkartengesellschaft herausfinden – z.b. mit dieser suchmaschine: http://www.bindatabase.com/search.php

die erste ziffer wird übrigens nach dem standard iso 7812 definiert und nennt sich major industry identifier (MII). an diese daten aus dem iso-standard kommt man aber leider auch nicht so einfach ran…

hier mal noch eine seite auf der einige kreditkartengesellschaften mit MII angegeben sind:
http://www.tutego.com/java/articles/Kreditkartennummern.html

ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter.

gruss,
worldsucks

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!