Frage von naaberhallo: Bürokosten für Arbeitnehmer?
Hallo ,

ich bin Angestellte in einem Vertriebsbüro,seit mehr als einem Jahr und mein Chef zieht mir für jeden Tag der Anwesenheit, 5,- Euro Bürokosten – eine Art Nebenkosten (Miete,Wasser,Telefonkosten,Strom,Versicherung usw.) vom Monatslohn ab. Es sind mittlerweile schon über 1100,-Euro

Meine Frage : darf er das ? Denn ich bin ganz normale Angestellte, nicht freiberuflich.

Beste Antwort:

Answer by Phoebe
Nein, das darf er nicht.
Andere bekommen eine Prämie wenn sie anwesend sind und werden nicht dafür „bestraft“
Das Telefon, Strom ect. MUSST du ja nutzen um arbeiten zu können.

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!