Frage von Michael Z: Darf die Freundin oder Vorlobte in der Firma ohne Entgeld / ohne Anmeldung mithelfen?
Z.b. Bestellungen bearbeiten?
Weiss heisst mündlicher Anstellungsvertrag? Kann man auch jemanden ohne Unterschrift ohne Entgelt beschäftigen?

Beste Antwort:

Answer by armin
Ja! Es geht, denn niemand kann dazu verpflichtet werden Geld fuer seine Arbeit anzunehmen und eine muendliche Vereinbarung ist genauso rechtswirksam wie ein schriftlicher Vertrag! Nur leider ist die Beweislage nicht so gut wenn es zu einem Streit kommt.
Eine Anmeldung ist nicht vorgeschrieben, sollte aber dennoch bei der BG erfolgen um versicherungstechnisch bei einem Unfall abgesichert zu sein. Eine Anmeldung bei der BG setzt keinen schriftlichen Arbeitsvertrag oder Entgeldzahlung voraus.
PS: Auch im Buero oder auf dem Weg zur Arbeit koennen Unfaelle passieren!

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!