Frage von Piep: Eidesstattliche Versicherung?
Hallo.

Ich habe folgendes Problem.

Vor ca. einem Monat bekam ich einen Brief der wie folgt Adressiert war:
K.T. vertreten durch Kindesmutter D.T.
Bei D.T. handelt es sich um mich, jedoch bin ich nicht die Kindesmutter sondern das Kind.
Das hatte ich dem besagten Gerichtsvollzieher auch erklärt.

Der besagt Brief war von einem Gerichtsvollzieher der wohl versucht hat mich anzutreffen, da die Stadt Berlin wohl Schulden eintreiben lassen wollte die durch ein von mir nicht zurückgebrachtes Buch entstanden sind. Dies ist nun sieben Jahre her & ich bin mittlerweile volljährig was damals nicht der Fall war.

Nun riefen wir beim besagten Herren um ihm zu erklären, dass dies nicht die Wohnung meiner Mutter sei. Darauf hin wollte er wissen wie alt ich mittlerweile bin. Meine Mutter sagte ihm, dass ich mittlerweile 20 bin. Nun meint er, dass ich für die Schulden aufkommen müsse dabei wurde mir einmal gesagt, dass Kinder bei eintretender Volljährigkeit nur mit ihrem bis zum 18ten Lebensjahr entstandenem Vermögen haften. Da es bei mir kein Vermögen gibt, sollte doch eig meine Mutter dafür haften.

Dadurch, dass der besagte Herr niemanden antraf, stand in jenem Schreiben, dass eine eidesstattliche Versicherung abgegeben müsste. Den Termin habe ich an einem Samstag erhalten und am darauffolgendenn Termin war die Abgabe fällig. Nun wurde aber einen Tag vorher mein Kind geimpft und bekam über nacht recht hohes Fieber. Ich versuchte den besagten Herren eine dreiviertel Stunde telefonisch zu erreichen bis er endlichdran gingg und mir in einemäußerstt unfreundlichen Termin zu verstehen gab ich soll innerhalb von zweieinhalb Stunden bei ihm erscheinen. Dann war die Verbindung weg.

So kurzfristig fand ich jedoch niemanden der auf meinen Sohn aufpassen konnte, da um die besagte Uhrzeit alle in meinem Umkreis die in Frage kamen arbeiten mussten. Daher konnte ich den Termin nicht wahrnehmen. Ich versuche Ihn seit dem ständig zu erreichen bekomme aber einfach niemanden dran.
Leider hat er auch nur 2 Stunden in der Woche Sprechzeit. Einmal Dienstags in der Zeit von 16 bis 17 Uhr und einmal Donnerstags morgens von acht bis neun.
Ich habe vor am dienstag in sein Büro zu fahren. (Der Termin zur EV ist jetzt eine Woche und einen Tag her) muss nun aber damit rechnen, dass er mit der Polizei vor der Tür steht.

Nun meine beiden Fragen:
Muss ich für die Schulden haften?
Kann der Herr einen Haftbefehl erwirken, obwohl ich ihm erklärt habe weswegen ich nicht kommen konnte.

Zu guter Letzt: Ich will diesen Termin nicht verzögern. Ich gebe natürlich die EV ab wenn ich dazu verpflichtet bin.
*besagter Termin für die EV war am Mittwoch

Text wurde mit Handy getippt daher leider ein paar Fehler 😉
EDIT!!

ICH HABE DEM HERREN BESCHEID GESAGT; DASS ICH DEN TERMIN NICHT WAHRNEHMEN KANN! ER GAB MIR KEINE MÖGLICHKEIT ETWAS ZU ERWIEDERN ALS ER MIR EINEN NEUEN TERMIN VERWEIGERTE DA ER EINFACH AUFLEGTE!

& NEN BRIEF HINSCHICKEN BRINGT SELTEN ETWAS: HEIßT FAST IMMER KAM NICHT AN ODER LIEGT ERST DREI WOCHEN SPÄTER AUF BESAGTEM SCHREIBTISCH!
Das Buch wurde von mir wirklich beliehen. Hatte eben vergessen es zurückzubringen.
Ob schon mal was kam weiss ich nicht. Wenn dann höchstens an meine Mutter.

Ein Betrüger ist es nicht. Habe schon mit der Bibliothek gesprochen. Alles Rechtens. Die haben die Forderung an das zuständige Amt in Berlin (Jugend, Kultur und Soziales) weitergeleitet, die nun das Geld haben wollen.

Die ganze Sache läuft über das Amtsgericht Lichtenberg.
Mit der Bibliothek hatte ich mich in Verbindung gesetzt. Diese meinte jedoch ich müsse mich an das Land Berlin wenden, da die Bibliothek die Foerderung abgegeben hätte. Und die wollen ihr Geld nicht irgend ein Lemony Snicket Buch.

& ich weiss sehr wohl was es bedeutet so eine Versicherung abzugeben aber was soll ich machen?? Ne Ratenzahlung wird mir jetzt wahrscheinlich eh nicht mehr gewährt. Das ist das Recht des Gerichtsvollziehers das zu verwehren.
Also lieber das Teil unterschreiben und mit den Konsequenzen leben bis ich das abgestottert habe als dass ich in den Bau gehe. Wenn ich diese Eidestattliche nicht unterschreibe droht mir Erzwingungshaft! Was wird dann aus meinem Kind?
& desweiteren muss ich mir hier nicht dumm kommen lassen nur weil ich euch eine Frage stelle. Habt ihr keine sinnvolle Antwort so antwortet lieber gar nicht!

Meine Frage ist nicht dazu gestellt, damit sich hier schlecht gelaunte Menschen auskotzen können!

Für sinnvolle Antworten bin ich jedoch sehr dankbar!

Beste Antwort:

Answer by Schwimmbux
Der Termin ist jetzt eine Woche verstrichen, du konntest ihr per Telefon nicht erreichen, hast du mal was von der Post gehört. Zumindest schriftlich hättest du ihm längst Bescheid geben können. Termine einzuhalten scheint nicht deine Stärke zu sein.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!