Frage von Kathi W: einige fragen zur börse ?
Hallo hab ein paar Fragen dazu. Mögen vielleicht sogar dumm erscheinen aber ich würds trotzdem gerne wissen. Es wäre schön wenn mir das jemand beantworten könnte und ein bisschen Lichts in s dunkel bringen würde 🙂

wie wird das bestimmt das aktien an wert gewinnen?
ich mein warum steigen manchen aktien und warum fallen welche ? Liegt es daran, dass die firmen größeren umsatz machen und dadurch der wert der aktie steigt oder ist einfach die Nachfrage nach den Firmenaktien so hoch, dass der wert in die höhe schießt ?

warum gibt es mehrere märkte/indizes ATX, DAX, MDAX, Eurostoxx ?
ich meine wenn die 30 größten AGs angezeigt werden sollen dann reich doch ein Aktienindex pro Land aus oder nicht ?

und heißt es, dass wenn ein Index umso mehr Punkte hat umso besser ist? und wie werden diese punkte berechnet ? heißt es wenn ein markt 5000 punkte hat und ein anderer markt nur 2000 punkte, das der erste markt( 5000 punkte) besser ist als der zweite (2000)?
@Kapaun:
ad 3) und wer gründet so einen „Index“ ?
und was bringt das einem ?

ad 2) aber wenn der Aktienkurs von der Nachfrage der Aktien abhängt könnte man das denn nicht irgendwie beeinflussen ?
Ich meine, nehmen wir mal an ich kaufe 90 % aller zur Verfügung stehenden Aktien von Mcdonalds, gaukelt man dem DAX (oder keine Ahnung welchem Index Mcdonalds jetzt angehört) denn nicht irgendwie vor, dass die Nachfrage hoch ist ? Das könnte man doch total ausnutzen oder nicht ?
NACHTRAG:
@Kapaun: Danke für die schnelle Antwort 🙂
Aber da hab ich noch eine Frage. Hat Porsche dann die Aktien verkauft oder nicht ?
Weil wenn die von 100 auf 900 gestiegen sind dann hätte Porsche doch verkaufen könne (und ok den kampf halt verloren) aber Porsche hätte jetzt 9 mal so viel Geld wie vorher oder ?

Beste Antwort:

Answer by Kapaun
1) Nachfrage nach Aktien eines Unternehmens ist größer als das Angebot an diesen Aktien: Preis der Aktien steigt. Nachfrage ist geringer als das Angebot: Preis sinkt. Das muss nicht direkt mit der Situation des Unternehmens zu tun haben, tatsächlich ist das aber oft der Fall. Denn wenn es gute Nachrichten zu einem bestimmten Unternehmen gibt, kaufen die Leute auch eher dessen Aktien, und umgekehrt.
2) Zunächst einmal gibt es eigene Indizes pro Land. Sodann ist es so, dass es verschiedene Unternehmensgruppen gibt (z.B. große oder kleine Unternehmen), die unterschiedliche Anforderungen erfüllen müssen, um an der Börse gelistet zu sein – daher sind sie dann auch in unterschiedlichen Indizes (z.B. DAX und SDAX). Dann gibt es auch noch übernationale Indizes, wie etwa den EURO STOXX.
3) Mehr Punkte sind nicht grundsätzlich besser. Der DAX mit 7000 Punkten ist also nicht „schlechter“ als der Dow Jones mit 10.000. Der Wert sagt nur aus, wie sehr der Index seit seiner Gründung (meist ist 100 die zugrundeliegende Zahl) gestiegen ist. Wichtig ist jeweils die VERÄNDERUNG des Wertes von einem Tag zum anderen, also ob der Index steigt oder fällt.

P.S.: Gegründet wird ein Index von der jeweiligen Börsengesellschaft des Landes. In Deutschland wäre das die Deutsche Börse AG. Die Deutsche Börse AG ist grundsätzlich daran interessiert, dass möglichst viele Unternehmen Aktien ausgeben, denn sie verdient an jedem einzelnen Aktiengeschäft mit.

Kursbeeinflussung: Grundsätzlich ist das in der Tat möglich. Ein großes Unternehmen wie McDonald’s hat zwar weit mehr Aktien ausgegeben, als dass jemand den Kurs effektiv beeinflussen könnte, aber bei kleinen Unternehmen kommt das durchaus vor. Oder zum Beispiel, wenn ein Unternehmen gegen ein anderes „kämpft“. Ein berühmtes Beispiel ist der gescheiterte Kampf von Porsche um die Kontrolle über VW Ende 2008. Damals stieg der Kurs der VW-Aktie in wenigen Tagen von gut 100 auf über 900 Euro, weil Porsche alle am Markt befindlichen Aktien aufkaufte. Ebenso schnell fiel er dann allerdings auch wieder auf Normalwerte zurück.

P.S.: Porsche hat dabei meines Wissens erhebliche Verluste gemacht, denn die Aktien sind ja nicht (nur) zum Preis von 100 oder 150 Euro gekauft worden, sondern vor allem auch in der Phase, in der die Preise rasant stiegen – eben deshalb stiegen die Preise ja. Und anschließend sind die Kurse ebenso rasant wieder gefallen. Aber da hat natürlich keiner kaufen wollen, schon gar nicht große Mengen. Wer kauft schon Aktien, deren Kurse gerade ins Bodenlose stürzen?

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!