Frage von Mym: Geld anlegen bei Internet-Banken?
Woher kann ich beim Angebot von Internet-Banken wissen, dass die überhaupt als Bank existieren und ich nicht mein Geld an Betrüger überweise?
Sind Finansbank, AKBANK , VAKIFBANK usw. sicher?
Gilt der Sicherungsfond bei ausländischen Banken (bis 20000 Euro) pro Kunde und Bank oder pro Kunde insgesamt, d.h. wenn ich bei zwei verschiedenen holländischen Banken je 20000 Euro anlege und beide bankrott gehen, sind dann beide Guthaben gesichert oder nur insgesamt bis 20000 Euro?
Eine Menge Fragen, aber vielleicht kann mir ja jemand helfen?
Vielen Dank!

Beste Antwort:

Answer by Wallstreetangel
Ausländische Banken in Deutschland

Eine Bank in der EU muss nur die Einlagensicherung bieten, die im Land ihres Hauptsitzes vorgeschrieben ist. Falls Sie also mit einer ausländischen Bank (oder einer Online-Bank) zu tun haben, die nicht Mitglied im freiwilligen Sicherungsfonds des BdB ist, sollten Sie unbedingt herausfinden, in welchem Land das Stammhaus ansässig und wie hoch dort die vorgeschriebene Sicherung ist.

Banken im Nicht-EU-Ausland

So verlockend die Zinsversprechen von Banken im außereuropäischen Ausland auch sein mögen: Hier können Sie nie sicher sein, ob und bis zu welcher Höhe Ihre Einlagen gesichert sind. Auch sind die Banken nicht unbedingt dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren. Also Vorsicht! Übrigens: Die Kanalinseln Guernsey und Jersey gehören nicht zur EU.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!