Frage von luicrazy: Gewerbeschein: Was muss ich beachten?
Hallo!
Ich möchten nebebei durch Promotion oder Artikel für Websites verfassen ein bisschen Geld verdienen. Das ist nicht sehr viel. Ca. 8€ pro Artikel.
Jetzt möchten die „Arbeitgeber“ aber, dass ich das über einen Gewerbeschein abrechne. Habe bisher nur auf Lohnsteuerkarte gearbeitet und habe absolut keine Ahnung, wie ich das über nen Gewerbeschein mache.

Dass ich den aufm Amt beantragen muss, ist mir bewusst. Aber habe ich nicht sowieso einen Steuerfreibetrag (bin 18)? Wie muss ich meine Einnahmen angeben bzw. versteuern?

Könnt ihr mir da ein paar Tips geben? Bitte nicht auf Websiten verweisen, habe über Google gesucht, aber verstehe die Fachsimpeleinen über Umsatzsteuer und so nicht. Außerdem geht es dort meist um Kleinunternehmer, ich will doch aber nur in der Woche n paar Euro mehr Taschengeld haben ^^

Danke schonmal im Voraus 🙂

Beste Antwort:

Answer by Sergej Fährlich
…ja, ja, geld wollen se alle, aber nix dafür tun…!!

…natürlich bleibste kleinunternehmer…und den rest musste beim steuerberater erfragen, kann man nicht so pauschal beantworten….

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!