Frage von klaus engelhard: habe ich chancen auf eine klage bei aktienfonds wegen schlechter bankberatung?
habe im jahr 2000 einen aktienfonds gekauft weil meine bank ihn mir als risikoarm verkauft hat, aber seit dem hat der fonds einen verlust von 75 % erreicht. mir wurde von einem kauf eines einzelwertes an der börse abgeraten weil da hohe schwankungen sein können und eben auch hohe verluste möglich sind, aber bei dem fonds habe ich ja drei viertel verloren! habe ich eine chance auf eine klage wegen schlechter bankberatung? habe auch einen zeugen der bezeugen kann das der fonds als eine anlage mit kaum verlust, aber chance auf zuwachs mir verkauft wurde. was ist mit der verjährung die angeblich nach drei jahren schon eintreten soll? und wer kann mir einen guten anwalt im raum NRW nennen der sich damit befassen kann.

Beste Antwort:

Answer by martina f
Tja soviel zu den tollen Aktienfonds.
Du wirst da mit Sicherheit drauf sitzenbleiben, denn den Berater verklagen?Willst Du ihm vorwerfen das er dran schuld ist?Keine Chance.
Nur soviel:
80% derer die jemals Fonds hatten, nehmen niewieder welche.Habe auch 4000 DM verlust gemacht mit sogenannten Fonds!

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!