Frage von Terry: Haftpflicht gibt handy nicht zurück / Handy geht in ihr Eigentum über ?
Habe einen Schaden durch eine dritte Person erlitten nach langen hin und her…
teilte mir die Haftpflich mit das die Reperatur 235€ Bruto kosten würde ich jedoch auch 190€ Netto Abrechnen könnte.
Habe mir nun ein neues Handy gekauft (mit Rechnung und MwSt) und nun ca. 220€ abzüglich den Rückversandkosten (von Reperaturdienstleister zur Versicherung ca. 235-15) erhalten da mir die Haftpflich die Reperatur nicht über den Hersteller sondern eines dritt Reperaturdienstleisters durchführen lassen wollte und ich somit in Zukunft keine Garantie mehr beim Hersteller hätte und nur 2 Jahre auf die Reparierten teile. Das war für mich unzumutbar, da das Handy beim Schaden ~3 Monate alt war eher noch jünger.

Nun haben sie mir die Reperaturkosten gezahlt ich habe nochmal über 200€ draufbezahlt und ein neues Handy mit 2 Jahren Garantie auf alles.. nicht nur Reparierte teile….
Nun dachte ich gut nun will ich mein altes Defekte Handy zurück denn mir wurden nur die Reperaturkosten gezahlt.. und nun sagt die Haftpflich im Brief: Sie haben den Zeitwert ausgezahlt bekommen und das Handy gehe nun in ihren Besitz über..“ aber ich habe ja nur Reperaturkosten erhalten… ist das Rechtens?? Zeitwert hat die Versicherung mit 305€ Angegeben.
Beim Telefonat wurde mir mitgeteilt ich müsse Zahlen für mein altes Handy ? Aber warum hätte ich es Reparieren lassen hätte ich es doch auch erhalten!
Bitte helft mir.
Kurz und knapp:
Habe die Reperaturkosten erstattet bbekommen, nicht aber den Zeitwert. Die Versicherung will nun das Handy behalten. Darf Sie das?
Denn das Handy ist doch weiterhin mein Eigentum nur der entstandene Schaden wurde gezahlt und nicht der Zeitwert welcher 85€ höher liegt.

Beste Antwort:

Answer by Flinke
Wenn eine Versicherung einen Schaden reguliert hat gehen die alten Teile immer in ihrem Besitz über .

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!