Frage von Amunet83: Ist ein Hauskauf sinnvoll?
Hallo zusammen,

mein Freund und Ich sind beide 30 jahre jung. Mein Freund ist Angestellter im Öffentlichen Dienst und ich bin unbefristet in einem Telekomunikationsunternehmen tätig.

Wir suchen seid Monaten einen neue Wohnung, eine Wohnung die unseren wünschen Entspricht würde 550-600€ kalt miete kosten.

Nun gibt es ein 2 Familienhaus in meinem Heimartort recht günstig zu kaufen (150.000€).
Wir spielen mit den Gedanken uns dieses Haus zukaufen und 1 Wohnung zu vermieten welche durch die hohe m² gute 600€ kaltmiete bringen würde.

Wir beide können auch im Monat zusammen locker 650-700€ auf seite schaffen.

Jetzt meine Frage, ist es sinnvoll mit so jungen Jahren ein Haus zu kaufen? Eigenkapital haben wir leider keines welches wir mitbringen würden. Wir würden uns das Haus finanzieren lassen mit einer gescheiten Finanzierung, welche wir dann abbezahlen würden.

Viele Grüße

Beste Antwort:

Answer by Faust
im Moment sind die Zinsen sehr günstig und daher lohnt es sich, eine Immobilie zu kaufen.

Allerdings:
Ohne Eigenkapital läuft nichts…
Man sollte zwischen 25% und 40% der Kaufsumme als Eigenkapital haben.

Bedenke auch, zu den 150.000 € für das Haus kommen noch einige tausend Euro an weiteren Kosten dazu…

Nachtrag:
(Mii hat mich daran erinnert:)
Man darf sich niemals nie nicht auf Mieteinnahmen verlassen!!

Stell dir vor, die Wohnung steht auch nur ein paar Monate unvermietet leer!
Oder ihr erwischt einen „Mietnomaden“ oder jemanden, der einfach nicht zahlt.
Dann habt ihr Ausfälle von einigen tausend Euro und eure ganze Finanzierung ist gescheitert.

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!