Frage von user310: Ist es zur Zeit sinnvoll in Fonds zu investieren?
2000€ zur Zeit in Fonds investieren? Ist das sinnvoll?
Lieber doch auf ein Tagesgeldkonto?

Beste Antwort:

Answer by Besserwisser
Zur Zeit ist das Risiko..
Allerdings plant man bvei einem Fond langfristig, dass liegt daran das viele Aktien etc. „zusammengepackt“ werden zu einem Fond. 2000€ sind sinnvoller auf einem Tagesgeld Konto anzulegen. Der Betrag ist zu gering für eine Spekulation, da der Verlust zu sehr schmerzen würde als Kleinanleger. Außerdem geht es zur Zeit auf und ab und wenn du deinen Gewinn realisieren möchtest innerhalb von einem Jahr ab Kaufdatum, darfst du auch noch Spekulationssteuer bezahlen. Ein Festgeld von der Bank ist da viel besser. Da hast du eine klare Angabe was du zu jenem Zeitpunkt zurückbekommst und es ist absolut sicher das du mehr bekommst als du eingesetzt hast. Ein Fond kostet auch Geld.
Depotverwaltung, Ausgabeaufschlag…u.s.w. Außerdem ist der Kurswert nicht der Wiederverkaufswert ! Die Bank zieht dir soviel aus der Tasche und du trägst das Risiko, eine stink normale Geldanlage zu 4 % ist da viel besser. Risikofrei und du zahlst nicht absurde Ausgabeaufschläge. Wenn du es doch riskieren möchtest, empfehle ich dir dein Kapital zu splitten. Eine hälfte Festgeld/Tagesgeld , die andere Fond/Aktien. Je mehr man streut, desto geringer ist das Risiko. Ein Fondmanager macht nichts anderes, er setzt nicht alles auf eine Karte, sondern verteilt das Risiko auf viele einzele Stellen. So ist nicht alles hinüber wenn einer „Scheiße“ baut.

Fazit:
Als sehr sehr kleiner Anleger mit 2000€ ist es immer besser auf nummer sicher zu gehen. Tagesgeld Festgeld. Erst ab 50.000 € wirst du für die Bank interessant. Dann bekommst du auch die guten Kondition und man macht sich Gedanken über eine Strategie zur Vermögensmehrung.

Aber trotzdem „No Risk no Fun“ !

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!