Frage von Craecker2001: Löschungsbewilligung+Grundschuldbrief fehlen für Verkauf.was tun?
Beim anstehenden Verkauf meiner Wohnung fiel auf,das in den Unterlagen noch eine angebliche Grundschuld von 30.000 DM(NICHT Euro) im Grundbuch steht,die längst bezahlt ist.Meine Eltern hatten damals eine Versicherung laufen,die nach 10 Jahren extra dafür ausbezahlt wurde.Das Amtsgericht hat wohl vergessen das zu löschen und nun fehlen mir die Löschungsbewilligung und der Grundschuldbrief für diese Sache.Beides ist mir verloren gegangen.Die Notarin sagte mir sie könnte dasn zwar besorgen aber das dauerte etwa 6 Monate bis das geregelt ist,da das Düsseldorfer Amtsgericht arg langsam arbeitet mit solchen Sachen.Gäbe es irgendeine Möglichkeit dass zu beschleunigen?Ich brauche das Geld und hab ehrlich gesagt auch was Angst das mir der zukünftige Käufer abspringt wenn das so lange dauert.

Beste Antwort:

Answer by Hugo
Das Amtsgericht hat es nicht vergessen; es wurde nicht beantragt + nicht bezahlt (da verschlampt)!

Es dauert so lange, da erst ausgeschrieben werden muss, ob jemand noch diesen Brief besitzt und Ansprüche geltend machen kann (vermute ich).

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!