Frage von : Nebenkostenabrechnung …?
Hallo zusammen,
wer kann mir helfen bzw. kennt sich da aus?

Auf meiner Nebenkostenabrechnung sind etliche Punkte, die horrende Kostenverursachen, welche ich jedo´ch in keinsterweise nachvollziehen kann. Ich wohne in einer Wohnanlage mit vielen Appartements. Um diese Anlage kümmert sich 1 Hausmeister, dieser mäht auch den Rasen und schneidet die Hecken, etc. Auf der Nebenkostenabrechnung werden nun knapp 60.000 EUR Hausmeisterkosten anteilig umgelegt. Dann werden nochmal 21.000 EUR für Gartenpfelge anteilig umgelegt und weitere 25.000 EUR für die Hausreinigung. Die gesamte Gartenpflege wird jedoch vom Hausmeister erledigt.
Sind die 60.000 EUR das Jahreseinkommen unseres Hausmeisters? Dann bekommt er nen nen jährlichen Bonus von 21.000 EUR oder wie?
Wer kennt sich da aus? Was kann man da tun?
Habe schon den Eigentümer der Wohnung angeschrieben und dieser sieht das so wie ich und hat die Hausverwaltung um Zusendung der Belege gebeten.
Mehr kann man aber nicht machen oder? Jemand ne Idee oder einen Rat?

Vielen Dank!

Grüsse
@gerti

also das ist schon ne grosse Wohnanlage die beinhaltet 6 Häuser mit je ca. 50 Wohnungen also gesamt so 300 Appartements ungefähr …
@tschaang danke- ja das meine ich auch! ist ein super gehalt! und ich weiß sicher, das es nur 1 Person ist die sich kümmert. weiß ja nicht, ob die nicht noch andere sachen unter hausmeisterkosten fallen lassen!? und das die die gartenpflege extra berechnen ist ne riesen sauerei da der hausmeister diese ja komlett alleine macht! und viel arbeit ist das nicht!
aber würde mich nicht wundern, wenn die für ALLES irgendwelche Belege auftreiben!

Beste Antwort:

Answer by Tante Gerti
Deine Verwaltung hat nicht nur Deine Anlage abgerechnet sondern ihren gesamten Bestand. Ob das zulässig ist, wage ich zu bezweifeln.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!