Frage von Andi_1324: Börse: Ausserbörsliche Kurse als Trendindikatoren ?
Ich frage mich immer wieder: Sind die Kurse im ausserbörslichen Handel ein halbwegs zuverlässiger Indikator für die Kursentwicklung am nächsten Tag ?

Beispiel: Wenn man spät abends oder am Wochenende (z.B. bei Lang&Schwarz) ausserbörsliche Kurse einsieht und feststellt, dass der Kurs gegenüber dem Tagesschlusskurs ausserbörslich plötzlich deutlich sinkt (oder steigt), sollte man dann davon ausgehen, dass sich dieser Trend am nächsten Tag (respektive in der neuen Woche, wenn man sich gerade im Wochenende befindet) im Xetra Handel fortsetzt ? Können die ausserbörslichen Daten somit als eine Art Warnung vor Verlusten am Folgetag oder auch eine Art Hinweis auf bevorstehende Kursanstiege angesehen werden oder muss man inner- und ausserbörsliche Kursentwicklung klar voneinander trennen ?

Als kleiner Hobby-Trader bin ich gespannt auf die Antworten.

Beste Antwort:

Answer by agentur_pobaveni
Dieses Instrument der Kapitalisten gehört sich abgeschaft !!

Siehe Allianz, riesen Gewinne, aber über 7000 Menschen verlieren ihre Arbeit ,dank der Börse !!

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!