Frage von : Fragen zum Hauskauf ( Finanzierung )?
Hallo wir wollten ein Haus für 75.000 € Mit 1,500 € Eigenkapital kaufen , die Bank hat zugestimmt . Wir sollten 66.000 € über einen Bausparvertrag (Schwäbisch Hall )kriegen und 15.000 + 2,000 Versicherung von der Volksbank ins. 83.000€ kriegen . Die Bank hat alles fertig gemacht ( war auch Makler des Hauses ) und wir haben den Kaufvertrag unterschrieben und dann die Grundschuld in Höhe von 83.000 eintragen lassen ( Bank als Gläubigerin ) . Heute ruft der Berater an und sagt : Es gibt ein kleines Problem , die Bausparkasse hat den Vertrag abgelehnt da kein Kindezuschlag gezählt werden kann. Er meinte stattdessen wolle die ING Diba das machen . Ich fragte was passiert mit der Grundschuld . Er sagt das klärt die Bank zu Bank. Ich glaube ihn jedoch nicht mehr. Kann ich ihn dazu bringen das er die bezahlten Gebühren für die Eintragung übernimmt ?
Und wir haben für den Bausparvertrag eine Abschlussgebühr von 660 € ( 1% der 66.000€ ) bezahlt , kriegen wir die wieder ?
Ist das ganze den Betrug denn er hat gesagt das das alles ok wäre. .
Wir haben noch eine Notiz die er gemacht hat wo auch drin steht was alles wofür gebraucht wird.
Und einen offiziellen Brief der Bank das wir 83.000 € für die Finanzierung kriegen mit Unterschrift . Wie geht das weiter ? Was sollen wir tun?
Hallo ,
im Brief steht das sie wunschgemäß sie eine Gesamtsumme von 83.000€ für den Erwerb des Einfamilienhauses finanzieren. Dort steht drin das die Darlehensverträge noch nicht vorliegen und über die Aufnahme von Fremdmittel f
ertiggestellt werden kann.

Beste Antwort:

Answer by John D
Keine Panik. Zuerst Ruhe bewahren.

Wichtig wäre zunächst zu klären, ob der „offizielle Brief“ tatsächlich eine Finanzierungszusage ohne Wenn und Aber enthält, oder ob es Einschränkungen und Vorbehalte gibt. In dem Fall hättet ihr mit dem voreiligen Abschluss des Kaufvertrags fahrlässig gehandelt (mit dem geringen Eigenkapital ist es eh unterfinanziert …).

Weiterhin ist zu klären, inwieweit sich jetzt die Kreditbedingungen ändern, müsstet ihr also bei der ING mehr oder länger zahlen? Das wirft den gesamten Plan dann völlig über den Haufen. In jedem Fall sind sofort geschickte Verhandlungen mit der Bank erforderlich.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!