Frage von Ralph B: Hauskauf,Nebenkostenberechnung?
hallo ihr lieben,ich habe vor mir demnächst ein haus zu zulegen.die rate für die in frage kommende immobilie wäre relativ gering und tragbar.was mir jetzt ein bisschen kummer bereitet sind die nebenkosten!ich habe die befürchtung das die nebenkosten die kreditrate übersteigt.gibt es einen schlüssel nachdem man die nebenkosten pauschal berechnen kann? z.b. qm Wohnfläche X 2€ oder so ähnlich.wäre schön wenn ich da ein paar nützliche hinweise bekommen könnte.

Beste Antwort:

Answer by Hanarich
Für jede Immobilie muß heutzutage einen Energiepass vorliegen, welcher über eventuelle Heizkosten Auskunft gibt.
Allerdings muß man dabei unterscheiden das es hier zwei Möglichkeiten gibt. Einmal wird eine Messung nur von aussen gemacht und auf den Werten der letzten 3 Jahre kostet ca 60 Euro. Dann gibt es die gründliche Methode, hier wird durch einen Sachverständigen das Haus von aussen und innen geprüft ( sehr teuer ).
Gib bei Google als Suche “ Energiepass“ ein, da gibt es noch viel mehr Informationen

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!