Frage von Stefanie: Kündigung der Berufshaftpflichtversicherung im Schadensfall?
Ist es üblich, daß eine Berufshaftpflichtversicherung dem Versicherungsnehmer den Vertrag kündigt, sobald ein Schadensfall übernommen werden musste? Und daß man danach kaum mehr eine Versicherung findet, bei der man einen neuen Vertrag abschliessen kann? (Ich bin Hebamme und suche für meine freiberufliche Tätigkeit eine Berufshaftpflichtversicherung. Die könnte ich auch über den Berufsverband haben, aber das ist sehr teuer, weil ich da dann auch noch Mitgliedsbeitrag zahlen muss).
Ich habe noch nie einen Schaden verursacht, bin auch noch nie von einer Versicherung gekündigt worden, habe mir bei seriösen Unternehmen Angegote geholt, bei denen von Billigtarif nicht die Rede sein kann. Aber meine Kolleginnen sagen, daß man nur über den Berufsverband dauerhaft gut versichert ist…
Angebote! Nicht Angegote- sorry!

Beste Antwort:

Answer by silberlachs
Ja ist bei einigen Versicherungen üblich… leider viele suchen sich oft eine sehr günstige und wundern sich…. und welche Versicherung nimmt auch gerne Jemanden, der schon ein Schaden hat… Ich arbeite bei einer Versicherung und in unserer Privathaftpflicht ist kostenlos eine Berufshaftpflicht bei einigen Berufen möglich 🙂 vielleicht wäre das eine Alternative…. Suche Dir eine direkte Agentur wo Du eine Person hast, die sich total für Dich einsetzt.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!