Frage von Lilith: Privatinsolvenz oder Eidesstattliche Vrsicherung ?
Wenn bei einem Selbständigen das Haus zwangsversteigert wird , was ist besser , Eidesstattliche Versicherung oder Privatinsolvenz um nicht das “ Schnäppchen “ für den neuen Besitzer bei der Bank abzahlen zu müßen ?
Das mit dem brechen gehen , sehe ich anders , da wir bei jedem Einkauf ca. 40% Zins für die Banken mitbezahlen . Alle , auch die , die keine Schulden haben .
Zudem leben die Bankster von leistungslosem Geld , haben noch nie dafür gearbeitet .Geld arbeitet auch nicht , nur der Mensch arbeitet , um solche Leute mitzuziehen .
Mit den 40% ist folgendes gemeint . Die sind in allen Preisen enthalten , wegen der ständigen Verschuldung + Luftblasen . Quelle : HUMAN WIRTSCHAFT .
Hast du keinen Namen ? , das finde ich wieder zum brechen .. Deine Freunde sitzen in den Banken hinter dem Tresen , weil sie den Auftrag haben die Kunden zu bescheißen . Aber Straftaten sind das anscheinend nicht .
Da hat jemand die Frage nicht verstanden . Es geht nicht darum die Versteigerung zu verhindern . Ich befürworte die Freie Wirtschaftslehre nach SILVIO GESELL . Man erzählt den Leuten , dass das Geld arbeitet , damit die den Banken das Geld bringen und diese dann damit spekulieren können . Der , der tatsächlich arbeitet , bekommt einen Hungerlohn , damit man den Anlegern erzählen kann , dass sein Geld gearbeitet hat .Sie entsteht Arm + Reich . Der Zins dient nur denen , die nicht arbeiten . Die Arbeitenden brauchen keinen Zins , da sie ja etwas geschaffen haben . Zins braucht nur der , der faul hinter dem Schreibtisch hockt . Banken sind die schlimmsten Verbrecher auf diesem Planeten .

Beste Antwort:

Answer by .**.
Schulden bezahlen, wäre die beste Methode. Bei solchen Fragen möchte man eigentlich brechen gehen….

P.S.
Das verstehst Du nicht? Du willst nicht für den neuen Besitzer abzahlen, und andere haben keine Lust, für Leute zu zahlen, die sich vor ihren Schulden drücken und diese `mitzuziehen´ . Vor allem nicht die Leute, die selber keine Schulden haben.
Banker arbeiten nicht für ihr Geld? Die Leute, die ich hinter dem Tresen sehe, sitzen dort sicher nicht, weil sie nichts besseres zu tun hätten…

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!