Frage von huckhanpuck: Sollten nicht Höchstlöhne eingeführt werden ?200.000 €/J reichen wohl.?
Was darüber geht sollte in einen Fond für Notleidende,Opfer oder
zur Staatsentschuldung eingesetzt werden.
Mit 200 t€ /J kann man wohl über die Runden kommen.
Die Leute die am wenigsten „verdienen“ müssen am meisten und unter den schlechtesten Bedingungen arbeiten, außerdem bezahlen sie real und prozentual die höchsten Steuern.
Wir sollten mal ehrlich sein.
Das hat nix mit Komunismus zu tun sondern
damit,daß unsere Welt vor die Hunde geht.

Das Geld das darüber verdient wird fliesst
nicht in die Volkswirtschaft zurück sondern landet auf irgend welchen KOnten oder wird
an der Böerse verzockt.

Beste Antwort:

Answer by P. in China
Wir leben doch nicht im Kommunismus.
Leistung muss hornoriert werden.
Leistrunghstraeger zahlen doch schon…..
Je mehr sie verdienen, desto mehr zahlen sie Steuern.
(Die meisten jedenfalls)

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!