Frage von Ave Maria: Steuerfrage bei Immobilienverkauf?
Ein Haus wird 2006 an den Sohn überschrieben und Wohnrecht vereinbart. Jetzt hat man sich dazu entschlossen, die Immobilie zu verkaufen. Fällt da Spekulationssteuer an? (10 Jahres-Frist)
Ich habe zwar gegoogelt, aber keine schlüssige Antwort erhalten.

Beste Antwort:

Answer by Jürgen NRW
Nein, fällt nicht an…

Die privaten Spekulationsgewinne zählen zu den sonstigen Einkünften im Sinne des § 22 Nr. 2 in Verbindung mit § 23 Einkommensteuergesetz und beziehen sich somit auch auf Gewinne, die im Ausland erzielt wurden.

Im Gesetz heißt es: „um ein Grundstück und der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung beträgt nicht mehr als zehn Jahre“

Und Anschaffung wird in den Gesetzen folgendermaßen definiert:

– Eine Anschaffung im steuerlichen Sinn ist jeder entgeltliche Vorgang, bei dem ein Wirtschaftsgut von einem Eigentümer auf einen anderen übergeht.

– Eine Erbschaft oder Schenkung stellt keine Anschaffung dar.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!