Frage von Jutana: Steuerfreier Verpflegungszuschuss bei Fahrtätigkeit?
Hallo,

ich hätte da eine Frage bezgl. der Steuererklärung.
Also der Betrag (Bsp. 4200 €) auf dem jährlichen Ausdruck/Ersatz der Lohnsteuerkarte in Zeile 20 eingetrasgen wird und die Bescheinigung vom Arbeitgeber ergibt (beträgt z. Bsp. 5100 € Anlage N Zeile 52 – 56) über gezahlte steuerfreie Verpflegungspauschalen.
In meinem Steuerprogramm wird aber eine Nachzahlung aufgezeigt. Weiß jemand wie das zustande kommt? Müsste hier nicht eine Erstattung angezeigt werden??

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Beste Antwort:

Answer by Klaus L
Ich kenne es eigentlich so, dass du in der Steuererklärung einen Bruttolohn angibst und Werbungskosten. Wenn du Fahrt-&Reisekosten hast dann wird von denen die erstattete Summe abgezogen und der Rest geht als Werbungskosten in die Berechnung ein. Wenn dann die Differenz zwischen Brutto und Werbungskosten größer als ca. 8000 Euro ist, dann fallen Steuern an. Da kommt es dann darauf an, ob du genug Steuern monatlich vorausgezahlt hast, sonst mußt du sie nachzahlen.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!