Frage von Mina123: Was darf in einen Mietvertrag rein.?
Hallo

wir haben uns heute ein Einfamilienhaus angesehen. Es gefällt uns auch sehr gut. Nur leider gibt es nun schon Probleme im Vorfeld.
Der Vermieter sagt, dass es Probleme mit den Vormietern gab, und er will nun eine Vermieter-Rechtschutz abschließen. Kosten 600 Euro im Jahr. Er möchte, dass wir ihm diese Versicherung bezahlen. Er sagt er nimmt das mit in den Mietvertrag. (Ich hab mal gelesen, dass man so eine Versicherung nicht auf die Mieter umlegen darf).
Desweiteren haben die Vormieter Ungeziefer eingeschleppt. Nach Auszug wurde der Kammerjäger gerufen (über 1000 Euro kosten). Es ist aber noch ungewiss, ob das Geziefer auch 100% ausgezogen ist. Im Mietvertrag will er nun schreiben, dass wir für die zukünftigen Kammerjägerkosten (für oben genanntes Ungeziefer) selber aufkommen.

Mein Gefühl sagt mir, dass mit so einem Zusatz der Mietvertrag ungültig ist. Oder kann er beide Posten tatsächlich als Nebenkosten geltend machen?

Vielen Dank für die Hilfe
Mit so einem Mietvertrag wollen wir das Haus auch nicht nehmen. Aber ich möchte nochmal mit dem Vermieter das Gespräch suchen.

Beste Antwort:

Answer by wildewaldfee1
da will euch jemand ordentlich über den tisch ziehen, finger weg so schön das haus auch ist.
es wird immer ärger geben

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!