Frage von Klaus: Was ist von den neuen Versicherungsbedingungen bei der Hausrat-Versicherung zu halten?
Ich habe heute Post vom HDI bekommen, verbesserte Leistungen zum gleichen Preis. So weit so gut. Wenn ich den Änderungen nicht zustimme kann der Vertrag leider nicht fortgeführt werden.
Was soll das denn bedeuten, wenn ich die Verbesserungen nicht will wird mir gekündigt?
Ich habe die Versicherung seit ca. 20 Jahren und noch nie einen Schaden gemeldet.

Da steht jetzt etwas von Leistungsbegrenzung auf 30 % der Versicherungssumme bei grober Fahrlässigkeit und 5 % für Schäden durch Überspannung oder Blitzeinschlag.

Beste Antwort:

Answer by Ingrid R
Es klingt tatsächlich so. Aber ob das zulässig ist?
Ich würde mal bei der Verbraucherberatung fragen, die meisten haben einen Experten für Versicherungsrecht, den man kostenlos kontaktieren kann.
Am besten in eine Suchmaschine die nächste Großstadt eingeben und „Verbraucherzentrale“ und „Versicherungsberatung“.

PS: Du könntest Dich auch beraten lassen, ob die Hausratversicherung überhaupt sinnvoll für Dich ist und Du sie noch brauchst. Das ist z.B. der Fall, wenn Du wertvollere Möbel oder Geräte etc. besitzt. Da dies bei mir nicht zutrifft, wurde mir nur zur Haftpflichtversicherung geraten, da diese von Versicherungsexperten im allgemeinen als wichtiger angesehen wird.

Edit: Ist das wirklich eine Verbesserung zu vorher? Vielleicht bieten andere Anbieter bessere Konditionen?

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!