Frage von Cribblediecrabble: Weiß jemand, wie hoch der Abschreibungswert bei Einbauküchen ist?

Beste Antwort:

Answer by Mad Fox
Die Abschreibung bzw. der Abschreibungssatz dienen dazu, die Abnutzung einer Immobilie oder Teilen davon im Rahmen der Mietkalkulation zu berücksichtigen und auf die Mieterschaft umzulegen.
Die Höhe der Abschreibungssätze ist in der II. Berechnungsverordnung festgelegt, die darin genannten Beträge sind rechtlich verbindlich.
Durch die Laufzeit der Abschreibung gibt der Gesetzgeber vor, innerhalb welchen Zeitraums sich verschiedene Gegenstände bei normalem Gebrauch abnutzen und erneuert werden müssen.
Für Wohngebäude gilt beispielsweise eine Nutzungsdauer von 100 Jahren, weshalb der Vermieter in den jährlichen Nebenkosten 1 % des Immobilienwerts in die Nebenkostenrechnung einfließen lassen darf.
Die Abschreibung muss jedoch auf alle Mietparteien umgelegt werden, darf also nicht jedem einzelnen Mieter berechnet werden.
Als weitere Abschreibungsbeispiele seien Einbauküchen (25 Jahre bzw. 4 %) und Hausantennen (10 Jahre bzw. 10 %) genannt.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!