Frage von absolutly Paris,lets have fun: wie setzt man auf fallende Börsenkurse ?
also ich weiss es gibt call Options, und put Options
call geht auf steigenden Krus, put auf fallenden.

aber ich bekomme es nicht in den Kopf wie man auf fallende Kurse setzt und dabei verdient…

kann mir das jemand mit einfachen worten erklären
( sozusagen gaaanz langsam für doofe)

gruß aus dem Kloster

Beste Antwort:

Answer by Stephan K
nehmen wir mal an ich weiss, durch göttliche eingebung oder sonstwie, dass die aktie von xyz im nächsten monat richtig abschmieren wird. Wenn ich daraus was verdienen möchte, mache ich einen sogenannten ‚Leerverkauf‘ (engl. ’short selling‘) und das geht grob gesagt so:
– ich suche mir jemanden der aktien von xyz hat, und diese in nächster zeit nicht verkaufen will
– von dem leihe ich mir diese aktien, d.h. ich geb ihm etwas geld (aber viel weniger als der wert der aktien) und verspreche ihm die aktien nächsten monat zurückzugeben
– dann verkaufe ich die aktien sofort, zum derzeitigen hohen Kurs
– wenn nun der monat rum ist, und ich die geliehenen aktien zurückgeben muss, kaufe ich diese zum inzwischen ja viel niedrigeren kurs und gebe sie an den verleiher zurück

Die differenz zwischen dem früheren hohen und dem jetzigen niedrigen kurs, minus die verleihgebühr ist mein gewinn.

Wenn die göttliche eingebung aber nur ein missverständnis war und der kurs tatsächlich gestiegen ist, hab ich natürlich pech und muss wenn der monat rum ist teurer kaufen und mach dann verlust.

Also das beten nich vergessen 🙂

Und im realen leben gibt es das ganze prozedere nett verpackt als put-option: ich kaufe dabei das recht, jemandem einen basiswert (oben ‚xyz-aktie‘) in einem monat für den preis x zu verkaufen. Wenn der kurs in einem monat niedriger ist als x minus dem kaufpreis der put-option (oben ‚leihgebür‘), dann krieg ich vom verkäufer der option die differenz ausgezahlt, ansonsten hab ich halt pech gehabt.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!