Frage von Hope: Zahlt die Versicherung bei einem Hausbrand, der durch das Anlassen/Anstellen eines Herdes…?
…einer demenzkranken Frau entsteht?

Folgender Sachverhalt: Die Frau (86) lebt im Erdgeschoß eines Dreifamilienhauses. In der ersten Etage lebt der Sohn mit seiner Ehefrau. Die obere Etage steht leer.

Die Dame wird sowohl durch einen ambulanten Pfegedienst, wie auch durch Sohn, Schwiegertochter und zwei externe Pflegerinnen betreut. Damit diese beiden Pflegerinnen ihr mittags etwas kochen können, ist der Herd nach wie vor angestellt.

Die alte Dame ist schwer gehbehindert, würde den Weg in die Küche also wenn überhaupt nur unter größter Anstrengung schaffen, wobei es wahrscheinlicher ist, das sie stürzt. Ganz auszuschließen ist das jedoch nicht, da die Frau stundenweise tagsüber und auch nachts allein in ihrer Wohnung ist.

Würde in einem solchen Fall die Versicherung den Schaden bei einem Hausbrand übernehmen?

Beste Antwort:

Answer by Di.Bo
Nein

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!