Frage von Bernard: Rettungspakete – Grund zum “ Feiern“ an den Börsen?
Bezeichnend der Aufmacher hier bei YC — man stösst mit Sekt an und feiert die Kursgewinne —ja, geht es denn noch ?
Da ich – wie bestimmt 80% der Bürger – eigentlich überhaupt nicht durch dieses “ Bankengeschäft“ durchblicke, weder weiss ich wirklich , was die mit meinem Geld machen, noch weiss ich wirklich, wer die Spekulationsgewinne einstreicht, noch ist mir klar, wer diese “ Krise “ wirklich angeschoben hat — das wird alles schön im “ Dunkeln “ gehalten —ich weiss nur, dass der Bürger wieder mal am Ende der ist, der bezahlt —
und wenn auf der Yahoo- Seite “ Börse “ fachkundige Kommentare gegeben werden, dass die “ armen “ Banken nun die grossen Verlierer sind, so hält sich mein Mitleid in Grenzen –genau so wie man uns jetzt diese grosse “ Krise “ verkauft, damit wir wissen, was uns finanziell blüht, wird doch bestimmt bei steigenden Kursen und steigenden Gewinnen sofort wieder die Geheimniskrämerei eingeführt…
wird es nicht so sein, dass gestern und heute schon wieder einige sich gesund gestossen haben an den “ Kursgewinnen, die historisch sind “ und deshalb auch ie Sektgläser bei Yahoo auf der Titelseite – sind diese Spekulanten damit gemeint, die Grund zum Feiern haben ??

Beste Antwort:

Answer by Franky
Irgendwer hat sich garantiert eine goldene Nase verdient. Nur leider wirklich nicht der kleine Mann, denn der darf das mit Steuergeldern die nächsten Jahre noch weiter finanzieren. Die Börsianer haben es geschafft dass wir auf Jahre hinaus mit keiner Steuersenkung mehr zu rechnen brauchen. Dafür feiern die sich wieder und werden im nächsten Jahr die Nase wieder soooooo hoch tragen dass einem schlecht werden kann.

Gruß
Franky

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!