Frage von Ave Maria: Sollte ich bei dem niedrigen Kurs der Commerzbank?
jetzt Aktien kaufen? Ist das nicht ein niedriger Einstiegskurs?

Beste Antwort:

Answer by Streber!
Vorsicht ist die Mutter der Bankaktien!

Die Commerzbank – nach wie vor die zweitgrößte deutsche Bank – leidet wie ihre inländische und ausländische Konkurrenz unter der allgemeinen Schuldenkrise. Der Gewinn war im zweiten Quartal 2011 eingebrochen, u.a. wegen hoher Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen in Höhe von 760 Millionen Euro. Der Überschuss reduzierte sich auf 24 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 352 Millionen Euro gewesen.

Inzwischen beträgt die Marktkapitalisierung der Commerzbank nur noch rund neun Milliarden Euro, was die Bank auch als Übernahmekandidat interessant macht. Die Eigenmittel liegen bei 43,2 Milliarden Euro, das Eigenkapital bei 26,4 Milliarden Euro.

Commerzbank-Chef Martin Blessing geht davon aus, 2011 Zinsen auf die verbliebenen Staatshilfen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro zahlen zu können. „Wir haben dies so auch in unserer Eigenkapitalquote zum Halbjahr berücksichtigt“, erklärte er dem Handelsblatt. Ein gutes Zeichen, das vom Markt genauso wenig gewürdigt wurde wie die Kostensynergien aus der Fusion mit der Dresdner Bank.

Wie lange hält die Talfahrt an?

Aus charttechnischer Sicht deutet derzeit wenig auf ein Ende der Talfahrt der Commerzbank-Aktie hin. Knapp unter 1,50 Euro könnte das nächste Korrekturziel sein. Doch ein solcher weiterer Absturz würde wohl nur kurzfristig Bestand haben.

Vor dem Hintergrund, dass das KGV auf Basis der Gewinnschätzungen für das kommende Jahr 2012 gerade noch 4 beträgt, sind steigende Aktienkurse in einem günstigeren Marktumfeld wahrscheinlich.

MEIN FAZIT:

– Der brutale Absturz der Commerzbank-Aktie ist übertrieben.

– Die aktuelle Bewertung ist sehr attraktiv, dennoch kann es mit dem Kurs noch weiter abwärts gehen. Das hat sowohl charttechnische als auch marktpsychologische Ursachen, die wegen der Verschlechterung des operativen Umfelds die gesamte Finanzbranche betreffen.

– Dass die Commerzbank besonders stark in Deutschland engagiert ist sollte mittelfristig unterstützend wirken.

– Ich halte einen Aktienkurs von über 2,50 Euro innerhalb der kommenden sechs Monate für möglich.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!