Frage von Julia B: Steuern sparen durch Kauf denkmalgeschützter Immobilie aus 50 % der Einkommensteuer?
Hallo!

Ne Freundin von mir war gestern bei der MBW ( Mannheimer Wirtschaftsberatung). Dort wurde ihr erklärt, wie sie ( als „Kleinverdiener“) Steuern sparen kann. Nämlich sollen da wohl 50 % ihrer Lohnsteuer (gem. § 7i), die sie an das Finanzamt abgeführt hat, an einen „Verein“ gehen( http://www.bv-immobilien.com), der davon eine Denkmalgeschütze, neu renovierte Immobilie kauft. Das ganze läuft 12 Jahre, und nach dieser Zeit kann man sich dann entscheiden, ob man Wohnung / Haus behalten will oder verkaufen.

Hat das jemand schonmal gehört? Ist das „vertrauenswürdig“ oder gibt es hier irgendwo einen „Knuff“?

Danke für Eure Erfahrungen / Meinungen!

Gruß

Beste Antwort:

Answer by John D
Das klingt nicht nur windig, das kann so eigentlich gar nicht funktionieren, zumindest, wie du es hier beschreibst. Früher oder später dürfte sich ein Staatsanwalt dafür interessieren …

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!