Frage von silberlachs: Steuern – Wenn ich in Deutschland eine GmbH gründe u. in Italien Ferienmobilien…?
…als GmbH kaufe, kann ich den Immobilienkauf steuerlich absetzen?
Wer kann mir darüber unverbindliche Auskünfte erteilen?
Den Mietverlust kann ich gelten machen, das weiß ich.
Aber was ist mit der Immobilie selbst.
Einen Steuerberater möchte ich noch nicht hinzuziehen. Ich würde erstmal meine Ideen sammeln und dann diese dem Steuerberater vorlegen zum Prüfen. Bitte nur ernst gemeinte Antworten
Also wenn ich in Deutschland ein Zinshaus kaufe kann ich das ja auch steurlich absetzen.
Ich würde aber lieber in Italien investieren, wobei es auf eine Finanzierung hinaus läuft. Die GmbH wäre in Deutschland also auch voll steuerpflichtig. Es wäre sozusagen eine Ferien und Uralubsvermittlung.
Steuern muß ich ca 45 % + 19 % bezahlen. 43 % mein Einkommenssteuerssatz in diesem Jahr (das erstemal) und 2 % Extrasteuer und die Mehrwertsteuer, eventuell noch Gewerbesteuer 🙁 . Deshalb muß ich investieren und würde aber gerne etwas in Italien (Rom) kaufen. Kann ich Immobilien in Italien genauso in diesem Fall sehen wie in Deutschland?
Falls Fragen kommen. Jetzt muß ich Einkommenssteuern bezahlen. Die GmbH ist noch nicht gegründet. Ich bin selbstständig und habe dieses Jahr etwas mehr verdient. Deshalb auch der hohe Steuersatz. Bislang konnte auch ein einfacher Steuerberater meine Steuererklärung machen, nun nicht mehr, da dies zu speziell ist und die Haftung nicht von einem normalen Steuerberater in dieser Höhe übernommen wird (versicherungstechnisch).

Beste Antwort:

Answer by Erich
du kannst das innerhalb von 10 jahren abschreiben
ist ein neues gesetz vorher waren es 5 jahre

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!