Frage von deniz.p1992: Vermieter verklagen wegen Unfall im Treppenhaus? „Licht“?
Meine Mutter ist gester Abend im Hausflur die Treppen runtergeflogen und hat deswegen das Sprunggelenk ihres Linken Fußes gebrochen. Warum? “ Wir wohnen im Dachgeschoss und bei uns hier oben vor der Haustüre ist das Licht kaputt. Meine Mutter ist jetzt 3 Wochen Krank geschrieben und könnte Ihr Job verlieren da Sie in der Probezeit ist. Hingeflogen ist Sie abends um 21 Uhr , weil es hier oben auf der Etage sehr dunkel ist. Wir haben keinen Hausmeister sondern wenn was kauptt ist holt der Vermieter so leute. Kann man Ihn jetzt verklagen ?
Der Vermieter ist so oft hier ja, und wenn er dann zu uns hoch kommt bzw in den Waschraum der gegenüber der Wohnungs türe ist und das Licht an macht, dann dürfte er ja nicht so blind sein das dort die Birne im Arsch ist oder??

Beste Antwort:

Answer by blauclever
Geht nicht.
Ihr müsstet dem Vermieter nachweisen, dass er von der defekten Lampe gewusst hat. Das aber wird schwierig.
Eine Birne kann unvermutet „den Geist“ aufgeben.
Deine Mutter hätte entsprechend sorgfältig vorgehen müssen.

Übrigens hat normalerweise jeder Vermieter eine Haftpflichtversicherung.

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!