Frage von Blümchenalex: Warum wurde die Aktiengesellschaft im Lauf der Geschichte immer wichtiger ?
Hey. Wir haben in Politik eine Hausaufgabe auf, da ich Politik hasse und es nicht auf die Reihe krieg frag ich euch jetzt.

Also, warum wurde die Aktiengesellschaft im Lauf der Geschichte immer wichtiger ?

Liebe Grüße. <3 Beste Antwort:

Answer by DaTroubler
Betrachte beide Seiten: der Aktienanbieter bekommt durch das Verkaufen von Aktien Kapital und ist erst mal im Vorteil gegenüber der Konkurrenz, dadurch werden die Konkurrenten auch Aktien verkaufen.
Auf der anderen Seite ist der einfache Bürger der so recht einfach an der großen Wirtschaft Teilhaben kann und auf Dividende hofft.
Wo sonst hat ein Unternehmen die Möglichkeit Werte aus dem nichts zu schaffen? Die Unternehmung an sich hat als Wert ja nur ihre Gebäude und Anlagen von mir aus auch das KnowHow. Die kann man entweder verkaufen oder nicht aber mit einer Aktie bekommt man einen Anteil an dem ganzen was natürlich Quatsch ist weil ja die Firma trotzdem in Gebäude bleibt und so weiter. Darüber hinaus sind viele Unternehmen stark überbewertet und die Aktien zu teuer aber das ist viel Psychologie.
Das das ganze instabil ist und nicht mal theoretisch funktioniert sehen wir ja jetzt.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!