Frage von Michaela: WBS im nachhinein beantragen?
Ist es möglich, dass man einen WBS auch dann noch beantragen muss, wenn man schon seit knapp einem Jahr in dem vermieteten Objekt wohnt?
Der Vermieter braucht diesen jetzt auf einmal sehr dringend von uns, da er eine staatlich geförderte Immobilie an uns vermietet hat. Vor dem Einzug wussten wir gar nichts davon. Jetzt fordert er diesen auf einmal, da die Bank/Wohnungsbauamt diesen braucht. – wir liegen zwar unter dem geforderten Einkommen für 4 Personen. Allerdings ist die Grundfläche mit 127m² mehr als zu groß für uns 4.
Gibt es dennoch eine Chance auf den WBS?
Die Miete liegt mit 5,83 € über der Miete, die für die geförderten Wohnungen/Häuser vorgeschrieben sind. Diese liegen bei 4,44 € für Gehaltsgruppe A und 5,45 € für Gehaltsgruppe B (-> keine Ahnung, wo wir da drin wären) .

Beste Antwort:

Answer by horsch
Beantragen geht immer. Allerdings wird, wenn die Voraussetzungen nicht stimmen, der Schein nicht ausgestellt.

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!