Frage von Pampersbomber: Weiss jemand was Beha Uhren wert sind?
Hallo ihr alle. Ich habe hier eine uralte Beha Uhr liegen. 17 Rubis ,Rolled Gold Double. Sie läuft sogar noch und ist in einem guten Zustand. Die Uhr ist wasserdicht und Bruchsicher.Ausserdem steht dabei RW 9/4. Kennt sich jemand mit den Uhren aus und weiss vielleicht ob das nur so ne Modeschmuckuhr ist oder doch was „besseres“? Beha Uhren sind ja aus dem Schwarzwald.
Kann mir jemand Auskunft geben??
Danke
Leider spinnt mein Laptop und ich kann keine Bilder mehr hochladen. Es ist eine Herrenarmbanduhr. Pat.Nr. 1027002,Rowi Fixo Flex Armband.Mehr weiss ich leider auch nicht 🙁

Beste Antwort:

Answer by ஜ.DARK.ஜ
Einen besonderen Geschmack zu haben, kann auch heutzutage ins Geld gehen! Daß mit Exklusivität indes Geschäfte zu machen sind, das erkannten auch die uhrmachenden Vorfahren bereits. Beispielsweise der legendäre Johann Baptist Beha, für dessen Original-Uhren in Sammlerkreisen mittlerweile Phantasiepreise hingeblättert werden. Beha erkannte freilich damals schon, daß nicht mit Massenware, sondern nur mit Uhren des gehobenen Geschmacks Geld zu verdienen ist. Vor diesem Hintergrund wird auch die Modellvielfalt der seiner-zeitigen Wand- und Tischkuckucksuhren aus Eisenbach erklärbar.

Die Geschichte der Uhrmacherfamilie Beha begann 1801, als sich der Uhrmacher Vinzens Beha (1781 – 1886) mit 20 Jahren selbständig machte und ein Haus im Eisenbacher Ortsteil Oberbränd baute. Er stellt Kuckucksuhren her, die fast ganz aus Holz waren. Vinzens hatte elf Kinder, von denen sieben im Kindesalter starben. Es blieben ihm zwei Töchter und zwei Söhne. Die Söhne Johann Baptist (1815 – 1898) und Bernhard (1830 – 1900) lernten bei ihrem Vater das Uhr-macher-handwerk.

http://www.besondere-uhren.de/sammlung/uhr36.html
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200486996899

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!