Frage von PTRCK: Welche Aktienhandel seite empfehlen Sie?
Welche sind logisch aufgebaut und muss man von seinem Gewinn etwas abgeben? was kosten denn eigentlich solche seiten?

Beste Antwort:

Answer by Detlef-1960
Wie Du vorgehst, keine Ahnung. Korrekt ist eine Konto mit Aktiendepot bei der Bank und für Onlinehandel freischalten lassen. Kurse kann man bei Yahoo ohne Zusatzkosten bekommen. Das war die einfache Form. Börsenplätze bieten auch kostenlose oder günstige Infoseiten. Auch andere liefern billige Infos. Nicht vergessen: Handelsgebühren beim Kauf oder Verkauf. Zusätzlich fallen 25 % auf Dividenten und Verkäufe an. Einen Teil davon gibt es beim Finanzamt mit der Lohnsteuer zurück. Nun wäre noch der Bereich der fälligen Sozialabgaben. Noch was Wichtiges!!!! Keine Kohle an der Börse einsetzen die für Wichtiges gebraucht wird. AUSSCHLIESSLICH Geld welches auch aus dem Fenster geworfen werden kann. Die Börse hat ihre eigenen Regeln und zwar: Es ist alles Drin was sich zwischen Volltreffer und Totalschaden bewegt. Das darf nicht vergessen werden.

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!