Frage von ebberat: Wie legen Versicherungen die eingezahlten Beiträge an, und kann eine Versicherung durch die Finanzkrise pleite?
Was würde dann mit meinen eingezahlten Beiträgen passieren?
Ich meine hauptsächlich Lebensversicherungen und Versicherungen zur Altersvorsorge.
Ich bin mir wirklich nicht sicher, wer jetzt Recht hat.
Deshalb gebe ich diese Frage zur Abstimmung frei.
Danke an allen für die Antworten.

Beste Antwort:

Answer by █Halbzeit Schnittchen 😉 █
Versicherungen legen ihr Geld natürlich genauso an, wie „normalsterbliche“… Aktien, Wertpapiere, festverzinsliche Anlagen u.s.w.

Du brauchst aber keine Angst haben, alle Anlagen sind durch die Firma Protektor abgesichert. Details dazu unter nachfolgendem Link. Beispielsweise hat Protekor damals die Mannheimer Lebensversicherung AG übernommen. Guck einfach mal auf die Homepage von Protektor, dann ist alles klar.

PS: hab heute auch noch einen Link bei einer Direktversicherung gefunden, bei dem einiges erklärt wird. Klick einfach mal auf meine Links unten…

Das schlimmste, was Du in der derzeitigen Situation machen kannst, wäre, die Verträge zu kündigen. So günstig wie Du jetzt versichert bist, kannst Du Dich nie mehr versichern! Du kannst Dir ja spasshalber mal den Rückkaufswert Deiner Verträge berechnen lassen – DAS kostet noch nichts. Dann wirst Du sehen, welch großen Verlust Du bei einer Kündigung hast. Also: besser weiter laufen lassen und auf bessere Zeiten hoffen. Wobei: sooooo schlecht sind die Zeiten ja nicht, wenn´s bei einigen Versicherungen sogar 4,5% Zinsen p.a. gibt?! Plus nen Tankgutschein! Also wenn das keine gute „Verzinsung“ ist, dann weiss ich auch nicht.

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!