Frage von naughtii1337: Wie profitiert ein Unternehmen dauerhaft durch Aktien?
Wenn ein Unternehmen zu einer AG wird, kriegt es frisches Kapital beim Börsengang. Danach verdient das Unternehmen doch nichts mehr daran, außer es erweitert die Anzahl der Aktien. Nur beim direkten Verkauf der frischen Aktien kriegt das Unternehmen Geld, mit dem Handel der Käufer im Nachhinein nicht. Auch an der Wertsteigerung der Aktie danach profitiert das Unternehmen nach meiner Logik nicht, da sie die Aktie ja davor zu einem niedrigeren Kurs schon verkauft hat. Das kann doch nicht ganz stimmen. Wo ist mein Denkfehler?

Beste Antwort:

Answer by Kapaun
Es gibt keinen Denkfehler. Das Unternehmen bekommt nur ein einziges Mal Geld, nämlich bei der Ausgabe der Aktien. Dieses Geld wird dann möglichst gewinnbringend investiert. Auch ein steigender oder sinkender Kurs hat zunächst auf das Unternehmen keine direkten Auswirkungen.

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!