Frage von power_else: Wie viele Stunden arbeiten bei Schwangerschaft?
Hallo zusammen.
Ich weiß bereits, dass man in der Schwangerschaft nur eine bestimme Stundenanzahl arbeiten darf (40 Stunden Woche).
Gilt diese Regelung auch für den Fall, dass man einen Haupt- und einen (freiberuflichen) Nebenjob hat?

Oder darf man in der Selbstständigkeit (Nebenjob) soviel arbeiten, wie man will?
Nicht, dass es sonst im schlimmsten Fall Ärger mit der Versicherung gibt, wenn was passiert…

Würd mich über Antworten freuen1

Beste Antwort:

Answer by AndreasD72
Als Angestellte wird die Schwangere von diversen Vorschriften geschützt. Bis auf den Mutterschutz wird sie i.d.R. nicht von der Arbeit abgehalten. Eine Selbständige muss selber wissen, was sie sich zumuten kann. Es sagt ihr keiner, wann sie Schluss machen soll. Auch gibt es keine zentrale datenbank, wo schwangere Jobberinnen erfasst und vom Amtswegen am Arbeiten gehindert werden. Die GKV kann ihre Leistungen nicht verweigern. Private Versicherungspolicen können jedoch Klauseln enthalten, die ein unkooperatives Verhalten mit Leistungskürzung im Bedarfsdall bestrafen, wenn dieses rauskommt.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!