Frage von summrhill: Zeitarbeitsfirma will mich nicht bezahlen?
ich bin in einer Zeitarbeitsfirma angestellt.Nun hatte ich vor ca.1 Monat in einer Druckerei eine Arbeitsstelle bekommen die auch Kalender herstellt.Ich wurde eingesetzt in der Abteilung wo die Löcher gestanzt werden um sie später dort auf zu hängen.
Nun habe ich aber ohne Absicht die Löcher auf die falsche Seite gestanzt.Das ging so 2 Stunden bis sich mal einer bequemt hat um nach mir zu schauen.
Nun kam die Zeitarbeitsfirma zu mir und meinte das die Druckerei meine komplette Schicht nicht bezahlen will und ich somit den Lohn von 8 Stunden nicht ausgezahlt bekomme.Die Versicherung meinte wohl es wäre meine Schuld und ich hätte dafür gerade stehen müssen.

Ist das eigentlich rechtlich?Ist die Firma nicht für solche Fälle versichert?Ob Druckerei oder Zeitarbeitsfirma?
@exe
Du bist bestimmt so ein ( nicht alle) typischer Hartz4 Empfänger dem das Geld nur so in den Schoss fällt.
Ich gehe wenigstens arbeiten und wenn es nur bei einer Zeitarbeitsfirma ist.
Und ich hoffe nur das dir beim späteren arbeiten keine Fehler unterlaufen und die Firma dir dein Geld nicht zahlen will.Ich denke mal dann bist du der erste der rumheult und nach seinem lohn schreit.

Beste Antwort:

Answer by patoma30
Zumindest sollten Sie Dir die 6 Stunden bezahlen, die Du richtig gearbeitet hast.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!