Frage von fiesta5783: Kleinunternehmer und Steuern absetzen?
Hallo, betreibe ein Kleinunternehmen (mobile Tierbetreuung). Ich erhebe keine Mehrwertsteuer nach §19 UsStG. Nun steht meine Steuererklärung für das Jahr 2011 an. Als ich mir im November 2011 meine Steuernummer geholt habe, fragte ich dort schon nach was ich absetzen kann. Die Dame meinte das ich KFZ, Telefon usw. absetzen kann und das wieder bekomme: Nun habe ich mir heut die Steuererklärung geholt und nochmal nachgefragt, da meinte eine andere Dame das ich GARNICHTS zurück bekomme?! Also bleibe ich nun auch meinen Betrieblichen Ausgaben sitzen oder wie verstehe ich das? Kann ich das KFZ nicht absetzen?? Wieso führe ich ein Fahrtenbuch dann? Meine Firma pflegt und füttert die Tiere von Leuten die in Urlaub fahren/Fliegen. Ich fahre zu den Leuten (habe natürlich die Schlüssel) und versorge die Tiere. Die Leute müssen eine Benzinpauschale zahlen und Betreuungskosten pro Tag. So wie sieht das nun aus mit Kfz-Werkstattrechnung?? Werbekosten??? KFZ-Steuer?? KFZ-Versicherung??? Drucker (neu gekauft)??? Druckerpapier??? Telefonkosten (rufe die Kunden von meinem Handy an und schicke auch sms)??? Kann mich jemand aufklären?? ich zahle ja auch Steuern für Benzin, Telefon und Benzin. Habe alle Quittungen vom Tanken aufbewart auch die Rechnung der Kfz Werkstatt und der Druckerpatronen. Bekomme ich überhaupt irgendwas von dem Finanzamt wieder?? Benutze das Auto Privat und Gewerblich, deswegen auch Fahrtenbuch. Habe vor mir einen Motorroller zu holen und mir wurde gesagt das ich den voll absetzen kann, weil der nur für die Firma ist und nicht Privat. Also ich soll Kaufpreis, Benzin und Versicherung absetzen können, laut der ersten Dame. Ich bin sehr irritiert. Kann mir jemand Klarheit verschaffen was ich absetzen kann und was nicht?? Kleinunternehmen das keine Mehrwersteuer ausweist und erhebt.

Aber ich zahle ja die MwSt bei Benzin, Drucker und co.

Vielen Dank
@ John DD
Also bekomme ich die Ausgaben für alle Betreibskosten vom Finanzamt wieder?

Beste Antwort:

Answer by John DD
Wenn du keine Mehrwertsteuer einnimmst, kannst du sie auch nicht gegen gezahlte MwSt verrechnen.

Aber du kannst deine gesamten Kosten natürlich als Betriebsausgaben absetzen; nicht nur gezahlte MwSt.

NACHTRAG
Das Finanzamt erstattet keine Kosten, sondern berechnet die Steuerlast.
Betriebskosten schmälern den Gewinn – und nur auf den Gewinn zahlst du Steuern. Ganz simpel:

Einnahmen – Betriebsausgaben = zu versteuernder Gewinn.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!