Frage von Jessica: Müssen Einkünfte aus geschriebenen Gutachten in der Steuererklärung angegeben werden?
Hallo,

ich arbeite in einem Krankenhaus als Arzthelferin. Besagtes KH erhält von Versicherungen immer wieder so genannte Gutachtenaufträg. d. h. ein Patient wird von einem unserer Ärzte untersucht und der ausführliche Befund auf Band diktiert. Dieses bekommen ich dann zum schreiben, was ich allerdings in meiner Freizeit und nicht während meiner eigentlichen Arbeitszeit erledige.

Für diese Schreibaufgaben erstelle ich eine Rechnung, verlange dafür aber KEINE Mehrwertsteuer oder ähnliches. Bei der Gebühr handelt es sich um einen festgelegten Betrag von 3,78 € pro Seite nach GOÄ.

Muss ich die Einkünfte aus diesen Gutachten in der Steuererklärung angeben? bzw. muss ich ggf. dafür Steuern nachzahlen?

Vielen Dank für euere Hilfe =)

Beste Antwort:

Answer by Schiefer Max
Herr Peer Steinbrück kann dir da ganz genau Auskunft geben!

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!