Frage von susi216: Warum erkennen die Mensche nicht das sie betrogen werden?
Privatisierung, privatisierung und freie Marktwirtschaft rufen Bürger und Regierung aus (natürlich unter Einfluss der Finanzwelt) ..weil da ist ja dann alles besser.
Und sieh da sieh da ..kaum crashen die Börsen weil die Privaten Geschäftsfehler machen oder auch bewussten Betrug schreit man nach staatlicher Hilfe .
So zahlt der kleine Mann gleich 2x drauf (die Grossen haben Ihre Ihre Schäfchen ja eh im trockenen) denn sie verlieren viel Geld das sie in Aktien und Fonds veranlagt haben und dann müssen sie noch den staatlichen Topf mit Steuern auffüllen.
Warum merkt den niemand was da abgeht?

Beste Antwort:

Answer by Stef
Betrogen wird, wer sich betrügen lässt oder so gierig ist, das er das Risiko nicht richt einschätzt.
Deine Beschreibung der Lage ist extrem einseitig, auch die „Großen“ verlieren und auch die „Kleinen“ habe nicht gemeckert als es Geld zu verdienen gab mit Aktien.
Was ist denn Dein Gegenvorschlag ? Etwa sozialistische Marktführung, das geht eh in die Hose wie wir schon gesehen haben, auch so manche Sozialisten haben große Hosentaschen für private Gelder.
Wer seine Euro im Strumpf unter der Matratze hatte ( nichts für gierige Menschen, aber sicher) , ließ sein Geld zwar nicht arbeiten, genießt aber jetzt den Kursgewinn.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!