Frage von ray: Wer zahlt die Rechnung für die Heizungsfirma ?
Bei mir an der Heizung ist entweder der Ventilstift oder das Ventil kaputt, jedenfalls bleibt sie kalt.

Ich bin vor 4 Monaten eingezogen in die Wohnung und sie hat bisher noch nie funktioniert.

Jetzt meine Frage: Zahle ich die Rechnung für die Heizungsfirma, die von der Hausverwaltung geschickt wurde oder zahlt das der Vermieter ?

Im Mietvertrag steht, dass man als Mieter Schönheitsreparaturen bis zu einem gewissen Betrag und Reparaturen an Elektrogeräten usw. zu tragen hat.

Andererseits hat sich der Vermieter um die Instandahltung zu „kümmern“, und das hat er auch getan, indem er die Hausverwaltung wegen der kaputten Heizung informiert hat und mir somit eine Heizungsfirma, die danach schaut organisiert hat, die das wieder in Ordnung bringt.

Ich bin mir nur über die Kosten nicht im Klaren, und ob ich das wenn ich das selber zahlen muss, nicht auch über die Versicherung machen kann (Wohnungsschutzbrief)..

Ich will dem Vermieter nicht einfach die Kosten aufbrummen, wenn man als Mieter normalerweise selber für so was zahlt, ich kenn mich damit leider nicht so aus, da ich bisher nie mit so etwas Probleme hatte und meine Eltern und Grosseltern immer in Eigentumshäusern gewohnt haben.

Beste Antwort:

Answer by Lamm186
Wenn es um Reparaturen in einer Mietwohnung geht, die meistens als Kleinreparaturen gewertet werden können, hängt es letztlich vom Mietvertrag und seinen Passagen ab, wer die Rechnung vom Handwerker zu bezahlen hat. Das Bürgerliche Gesetzbuch sagt zwar, dass es Aufgabe des Vermieters ist, den Zustand der Wohnung zu erhalten und somit auch für Instandsetzung aufzukommen. Doch es ist auch zulässig, kleine Instandhaltungen vom Mieter übernehmen zu lassen.

Die Zweite Berechnungsverordnung gibt in § 28 Absatz 3 vor, was als kleine Instandhaltungsmaßnahme gilt:
Die kleineren Instandhaltungen umfassen nur das Beheben kleiner Schäden an den Installationsgegenständen für Elektrizität, Wasser und Gas, den Heiz- und Kocheinrichtungen, den Fenster- und Türverschlüssen sowie den Verschlussvorrichtungen von Fensterläden.

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!