Frage von Chucky: Wozu ist genau die Eidestattliche Vericherung gut?
Ein bekannter von mir hat letzte woche die eidesstattlicher versicherung abgegeben weil er noch mietschulden hatte! Jetzt hat der gerichtsvollzieher gemeint er muß die schulden trotzdem noch bezahlen er hat angeblich nun 3 jahre zeit das zu bezahlen sonst landet der fall vor gericht und er muß auf jeden fall bezahlen!
Stimmt das ?oder ist es wie ich denke das die versicherung dazu da ist das man nicht bezahlen kann und damit ist die sache gelaufen!
er ist hartz 4 empfänger

Beste Antwort:

Answer by rotescamel
Nein, dann ist Ruhe nur für die 3 Jahre…danach muss er eine neue Abgeben oder halt bezahlen….die Sache ansich verjährt nicht, die Gläubiger kommen immer….

Nur solange er die E.Vers. abgegeben hat – hat er „Ruhe“ und muss nichts bezahlen….

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!